Schlafzimmer sind die intimsten Räume in der Wohnung überhaupt. Grund genug, ihnen bei der Gestaltung die notwendige Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.


prunkvolle Dekoration des Schlafzimmers

prunkvolle Dekoration des Schlafzimmers

Urlaubsfeeling ins Schlafzimmer holen

Erinnern Sie sich gern an Ihren letzten Urlaub zurück? Oder träumen Sie schon vom kommenden und zählen bereits die Nächte, bis Sie erneut auf Reisen gehen? Verkürzen Sie sich die Zeit, indem Sie sich das Urlaubsfeeling direkt ins Schlafzimmer holen.

Wollen Sie Ihrem Raum einen Hauch von Strand und Meer verleihen, gestalten Sie ihn frischen Farben. Geben Sie den Wänden und der Decke ein kräftiges Blau und Türkis. Kombinieren Sie dieses mit Weiß. Wenn Sie dann den Fußboden mit einem sandfarbenen Teppichboden auslegen, fühlen Sie sich wie auf einer Insel. Stellen Sie Topfpflanzen und einen sowie ein Tischchen auf. Dann können Sie am Abend “unter Palmen” lesen, bevor Sie schlafen gehen.

Minimalismus kann mehr sein

Soll Ihr Schlafzimmer im Stil des Minimalismus eingerichtet werden, stellen Sie wenige Möbel auf. Wählen Sie diejenigen, die aus leichten Materialien bestehen. Schränke sollten keine offenen Fächer besitzen. So erscheint Ihr Schlafzimmer übersichtlicher. Lassen Sie keine angetragene Kleidung herumliegen, verstauen Sie Herrendiener hinter Paravents und Bettwaren in dafür vorgesehene Schubladen.

Vergessen Sie nicht, dem spartanisch eingerichteten Raum eine individuelle Note zu verleihen. Ansonsten wirkt er schnell langweilig. Das scheinbar auf dem Bett abgelegte Zierkissen, der Kleiderhaken an der Wand müssen schon etwas Besonderes sein, damit sie im Schlafzimmer stilsicher wirken.

Edler Glanz und Prunk im Schlafgemach

Mögen Sie es lieber romantisch, entscheiden Sie sich für den verspielten Look, bei dem die Farben Gold, Schwarz und Weiß eine große Rolle spielen. Spiegel, Strassdekor, Schmuckständer täuschen Prunk vor und lassen ihre Besitzer wohlhabend erscheinen. Komfort wird im gesamten Schlafzimmer vorgeführt. Großzügige Verspiegelungen der Wände, schwere Betthimmel sowie jede Menge Accessoires sind ein Zeichen von Luxus. Machen Sie sich in diesem Zusammenhang aber Gedanken darüber, wer dies alles vom Staub befreit.

Kombinieren Sie Ihre Einrichtungsgegenstände nach Herzenslust mit goldener Satinbettwäsche. Hängen Sie Bilder in Goldrahmen auf. Und zeigen Sie ruhig Mut in Sachen Wohlfühl-Schlafzimmer. Zottelige Bettvorleger in Weiß passen ebenso wie das dunkle Nussbaum-Laminat zur barocken Schlafzimmereinrichtung wie Schalen und Vasen aus einfachem Pressglas.